Das letzte Belle Epoque Dampfschiff der drei Seen

Kontakt

Haben Sie Fragen? Haben Sie Bermerkungen oder Vorschläge? Bitte schreiben Sie uns.

TRIVAPOR
Postfach 1624
CH-2001 Neuchâtel

contact@trivapor.ch
CCP 17-345529-7

IBAN CH3009000000173455297

Contenu invalide
Please let us know your name.
Please let us know your name.
Please let us know your email address.
Please let us know your name.
Please let us know your message.

Stiftung Trivapor - Mitglieder des Stiftungsrates

Präsident: Jonathan Gretillat, Advokat, NE;

Vize-Präsident: François Kistler, Präsident Verein Trivapor, Boudry; Finanzen: Claude Wälti, Dipl. Buchhalter, La Chaux-de-Fonds; Sekretär: Jean-Pierre Baer, adjoint à la direction générale de l’enseignement postobligatoire vaudois, Neuchâtel;

Vorstand

Präsident: François Kistler, Berater, Boudry; Vize-Präsidenten: Olivier Bachmann, Oekonom, Biel; Elisabeth Ruegsegger, Direktorin Association régionale du Lac, Murten; Finanzen: Claude Wälti, Dipl. Buchhalter, La Chaux-de-Fonds; Technik: Yves Müller, ehem. Werftchef CGN, Cormondrèche; André Bernoulli, Dipl. El. Ing. FH, Bellmund; Sekretär: Sebastien Jacobi, Neuenburg; Mitglieder: Jean-Pierre Baer, adjoint à la direction générale de l’enseignement postobligatoire vaudois, Neuchâtel; Thierry Béguin, ehem. Regierungsrat und Ständerat, St-Blaise NE; Jonathan Gretillat, Anwalt, Neuenburg; Marlène Lanthemann, Gemeinderätin von Milvignes, Auvernier.

Wer ist Trivapor

Trivapor ist ein 1999 gegründeter gemeinnütziger Verein. Sein erstes Ziel ist es, den ehemaligen Dampfer «Neuchâtel» (1912) wieder fahrplanmässig in Betrieb zu setzen, sowohl auf dem Neuenburger- , wie auf dem Bieler- und dem Murtensee.