Das letzte Belle Epoque Dampfschiff der drei Seen

 

Die Generalversammlung des Vereins Trivapor fand im 20.5.2017 im Hotel Murten statt.

Die kurzweilige Bergrüssungrede wurde durch den Murten Stadtamman Christian Brechbühl gehalten.

Um die regionale Verbundenheit des Vereins herauszustreichen, werden die Generalversammlungen jedes Jahr in einer anderen Ufergemeinde abgehalten. Die An- und Abreise kann standesgemäss per Dampfschiff erfolgen. Diese Fahrten sind jeweils sehr gut besetzt.

Hauptthema an der diesjährigen GV war der Bericht des Präsidenten, bei dem die Vereinsaktivitäten des abgelaufenen Jahres en détail geschildert wurden. Die Hauptschwerpunkte betrafen den neuen Betriebsvertrag für die kommenden 3 Jahre mit der LNM und der laufende Unterhalt am Dampfschiff. Mit dem Betriebsvertag wird der Einsatz und der Betrieb der DS Neuchâtel verbindlich geregelt.

Der laufende Unterhalt an Maschine, Kessel und Schaufelrädern überstieg das Budget 2016 jedoch deutlich. So musste am Kolben der Nassluftpumpe ein Riss repariert werden, die Excenter der Schaufelräder erhielten neue Lager und zudem erfolgte eine grosse Kesselinspektion.

Präsident François Kistler führte routiniert durch die GV und die Anträge der Vereinsleitung wurden allesamt gutgeheissen.